thafakers Homelinux

Privater Webserver zu Vintage PC, Linux, Atari ST, DOS, OS/2

Logbuch


1st Sep 2019


22.09.2019, 10:33

Der Herbst zeigt sich von seiner schönsten Seite.

Continue Reading...


18.09.2019, 13:14

Hin und her gerissen. Sätndig an sie gedacht. Nicht geschlafen. Kaum. Was für ein Unterfangen, Intermezzo.

Und immer wieder Furcht. Angst, es könnte alles zusammen stürzen. Steiler Sturz zum Mond - kälte.

Was soll nur werden, wo soll es enden? Höre ich mich oft fragen. Allein, ich habe keine Antwort.

Continue Reading...


17.09.2019, 17:30

The Dark Side Of The Moon is also a Dark Side In Me when I was wishing you were here. Sphärische Klänge an einem von Wolken überzogenen Nachmittag im Herbst, der Wind führt das Zepter. „Remember when we were young? We shown like the sun“.

Continue Reading...


16.09.2019, 19:54

Heute ist es sehr herbstlich, die Nässe kriecht in die Gliedmaßen und es bleibt grau. Im Regen sieht man die Tränen nicht, die vom Gesicht herab tropfen.

Continue Reading...


15.09.2019, 17:04

Was für ein unglaublicher Samstag, was für eine unglaubliche Nacht, was für ein unglaublicher Exzess.

You gotta say yes to another excess!

Heute: Ausgebrant.

Continue Reading...


13.09.2019, 08:53

Daniel Johnstons "True Love Will Find You In The End" ist ein Song, der mich unglaublich berührt hat. Ich habe Johnston und diesen Song erst gestern entdeckt und kann fast überhaupt gar nicht damit umgehen, so tief geht mir das Lied und seine Geschichte. Die Geschichte des Daniel Johnston die für mich unweigerlich damit verbunden ist, sie geht tief.

Don't give up and tell, true love will find you in the end

Jetzt ist Johnston im Alter von 58 Jahren gestorben. Er litt und ein…

Continue Reading...


12.09.2019, 20:09

Klaus Dinger fuhr dereinst mit dem Motorrad nach Norwegen, seiner verlassenen Liebe hinterher. Davon handelt der Übersong Hero. Klaus Dinger ist schon lange tot, nicht so sein Krautrock!

Continue Reading...


12.09.2019, 17:18

Nichts.

Ich habe unglaublich viele Gedanken für diesen kurzen Beitrag im Kopf gehabt, wollte hier und da alte Beiträge verarbeiten und einen neuen Beitrag entstehen lassen. Heute fühle ich mich hin und her gerissen. Gefühle wandern, gut und schlecht, ein Mischmasch und am Ende die Kummulation dessen, was wirklich ist.

Verweht.

Continue Reading...


12.09.2019, 08:40

Manchmal bringen mich kleinste Kleinigkeiten aus dem Tritt, so wie heute morgen, in einer Diskussion. Es stört mich, dass es mich über die Diskussion hinaus berührt. Unser aller Leben ist nicht leicht.

Lebensleicht zu sein, das scheint mir ein hehres Ziel zu sein.

Continue Reading...


11.09.2019, 19:56

Eigentlich bin ich ziemlich, etwas, ein wenig zufrieden. Kurz. Und doch steigt die Furcht in mir auf, das könnte schnell wieder zerfliegen. Warum ist das so? Es ist seltsam, immer vom negativen auszugehen. Ein wenig bescheuert.

An Sie gedacht. Weniger. Aber stetig.

Continue Reading...


10.09.2019, 18:49

Sollte ich vielleicht ganz leicht, ganz versteckt und verborgen, sollte ich da vielleicht soetwas wie Zuversicht spüren?

Ich habe Angst eines bessere belehrt zu werden. Ich fürchte mich. Vor mir selbst.

Continue Reading...


09.09.2019, 08:40

Erster richtiger Herbsttag. Bei Dauerregen mit dem Rad in voller Regenkleidung durch die Gischt gefahren. Herrlich. Die Luft ist klar.

Continue Reading...


06.09.2019, 10:11

Marian Gold ist Vater von sieben Kindern, die von vier verschiedenen Müttern stammen. Nebenbei ist er ein großartiger Künstler. Und ziemlich entspannt. Jan Müller von Tocotronic hat nun einen Podcast entwickelt, indem er Leute interviewt, u.a. Marian Gold! Hörenswert. Hier.

Continue Reading...


05.09.2019, 17:56

Heute habe ich viele Dinge erlebt, einiges ist geschehen, manches war wieder schwierig in (m)einen Kontext zu bringen. Vielleicht muss ich Sie bald wieder sehen. Und sogar mit ihr arbeiten. Für zwei Tage. Das Gefüge wird es wohl nicht anders zulassen. Es ist anstrengend. Und schwierig. Ich hoffe, ich kann das handlen. Es gab da mal diesen Pop-Electro-Wave-Song Hard to handle, und so fühlt sich das an. Nicht sie sondern die Situation wird es sein. Schwierig zu handhaben…

Continue Reading...


04.09.2019, 19:05

Die Gedanken schweifen wieder und wieder zu ihr, dabei bin ich sauer auf mich, will ich Ihr doch gar nicht so viel Raum in meinem Inneren einräumen, ist sie doch längst schon damals ausgezogen, fort von mir.

Ein möbliertes Zimmer steht leer. Wie bescheuert das klingt.

Continue Reading...


03.09.2019, 20:24

Neue Schallplatte kennen gelernt, Miles Davis mit dem 1957er Album Miles Ahead. Wunderschön. In der Abenddämmerung liegen und den Klängen lauschen. Und wieder an sie gedacht. An Ihre Worte gedacht, versucht sie zu ergründen. Sie und Ihre Worte.

Aussichtslos.

Continue Reading...


03.09.2019, 17:27

Kann.

Sie.

nicht.

vergessen.

Continue Reading...


03.09.2019, 15:42

An Sie gedacht. Viel zu oft heute. Manchmal verbringe ich die Tage damit, zwischen all dem was eigentlich anliegt, die gesamte Zeit nicht da zu sein! Zu verblassen, also im hier und jetzt zu verblassern, pastellfarben irgendwie. Die Gedanken sind frei, ich würde sie gern nicht mehr erraten, sie huschen leider nicht vorbei, sind keine nächtlichen Schatten.

Es. Ist. Eine. Bürde.

Continue Reading...


03.09.2019, 10:11

Es ist schon wieder ganz schön schwer, irgendwie, alles.

Hoffentlich dreht sich das in eine gute Richtung. Es kann nich ständig etwas auf einem lasten, wie will man denn damit umgehen? Jeden Tag? Jeden Morgen aufs Neue. Es wiegt schwer.

Continue Reading...


02.09.2019, 14:08

Ich glaube, ich glaube dass ich heute zum ersten Mal damit angefangen habe, weniger an Sie zu denken, als all die Zeit zuvor.

Continue Reading...


01.09.2019, 15:10

Ich habe das Rennen überstanden. Der erste Wettkampf seit über 25 Jahren. Freiwillig allerdings. Es war großartig. Das Team, die Leute drum herum, das Wetter. Es hat alles gepasst. Ein guter Einstand für den ersten Wettkampf.

Continue Reading...


31.08.2019, 17:38

Akkreditierung vor dem Rennen. Heute ist es so unglaublich heiß, ich wünsche mich in meinen See. Dort kann ich die Gedanken kreisen, fliegen, verschwinden lassen.

Continue Reading...


30.08.2019, 16:45

Es regnet. Ein warmer Regen. Ein warmer, schwüler Sommerregen.

Continue Reading...


29.08.2019, 21:34

Ich habe darüber nachgedacht, warum ich Gewitter mag. Vor allem im Sommer, wenn es plötzlich heraus bricht. Genau deshalb, weil man ziemlich macht- und hilflos ist. Weil man am Ende ja doch nichts dagegen tun kann, außer es geschehen zu lassen. Man kann sich klein fühlen, weil man es im Hinblick auf Wetter auch ist.

An Sie gedacht.

Continue Reading...


30.08.2019, 09:29

An Sie gedacht. Schon wieder. Seit gestern noch viel häufiger als sonst. Praktisch minütlich scheint sie sich in meinen Tag hinein zu schieben. Unbewusst. Und dann mit aller Kraft in den Vordergrund.

Continue Reading...


29.08.2019, 18:05

Den restlichen Tag darüber nachgedacht, zu keinem Ergebnis gekommen. Immer war vom Gegenteil die Rede. Und jetzt? Ein Hammer. Warum hat sie mir das nicht gesagt? Sie hätte mich vorwarnen können. Vielleicht war es auch schlicht nicht wichtig für sie mich darüber zu informieren, ist eben schon lange her mit uns.

Ein unglaublich starkes Gewitter bricht los. Nach dieser Schwüle heute. Ich habe es sehnlichst erwartet. Es wäscht alles weg. Es hagelt.

Continue Reading...


28.08.2019, 21:59

Ich habe diesen Tag erfolgreich überstanden. Es ist eine Last von mir abgefallen. Aufgrund der Anspannung über den Tag hinweg nun völlig KO.

Morgen wird es leider noch mal schwierig, die Woche ist nicht leicht.

Wieder an sie gedacht.

Continue Reading...


29.08.2019, 13:49

Wie nennt man das eigentlich, wenn sich etwas hineinschiebt in ein ohnehin schon unbehagliches Ereignis, und es dadurch in eine völlig andere Richtung gelenkt wird, allerdings ohne jedem Kontext zum eigentlichen Ereignis? Keine Ahnung. Es wird wohl noch ein wenig dauern, bis sich die heutigen Ereignisse in mir gesetzt haben. Es bleibt ver/-rückt.

Wieder an sie gedacht.

Continue Reading...


27.08.2019, 19:50

Neue Musik entdeckt, Suicide mit legendärem ersten Album unter selbem Namen, von 1977 als Vinyl neu aufgelegt.

Werde ich mir vielleicht kaufen.

Continue Reading...


27.08.2019, 09:01

Aufgrund der Hitze schlecht geschlafen, häufig wach, heute morgen wie erschlagen. Den gestrigen Tag geschafft, irgendwie auch angeschlagen.

Mehrere Tage über 30 Grad, Ende August.

Continue Reading...


26.08.2019, 8:33

Ereignisse werfen Ihre Schatten voraus, ich hoffe ich kann gut mit ihnen umgehen. Eine Ereignisreiche Woche steht vor mir. Das Wochenende war großartig. Gute Freunde, immer wieder überwältigend. Mensch sein.

Continue Reading...


22.08.2019, 15:30

Fahrt durch die Thüringer Landschaft. Mitteldeutschland. Es grünt. Es ist eine Freude. Weite Sicht, Wind, Sonne, Wolken, Ruhe und Schönheit.

Continue Reading...


25.08.2019, 10:36

Im See baden. Unberührt. Pure Morning.

Continue Reading...


21.08.2019, 15:29

Die eine große Aufgabe in dieser Woche ist überstanden. Letztendlich ging es leichter, als gedacht. Nun folgt die Nachbearbeitung, die noch mal viel Kraft kosten wird. Nach dem überstanden Abyss ist allerdings vor dem nächsten Abyss, denn der folgt unaufhaltsam unermüdlich in der nächsten Woche, mit verschiedenen Schwierigkeiten.

Continue Reading...


21.08.2019, 8:24

Ein herrlicher Morgen, klare Luft, Sonnenschein, ein wenig frisch. Man sieht dem Licht schon merklich den Herbst an, wie es schräg auf die Erde scheint.

Continue Reading...


20.08.2019, 10:12

Schlecht geschlafen. Über die anliegenden Termine nachgedacht. Es ist zum Wahnsinnig-werden.

Der heutige Tag ist unglaublich anstrengend.

Continue Reading...


19.08.2019, 13:51

Letzte Nacht nicht sonderlich erholsam überstanden, zu viel der verlebten Nacht zuvor war noch in mir, heute dementsprechend zerstört. Müde, dafür wenig Zeit sich über Dinge Gedanken zu machen. Der Tag wird einfach überstanden. Diese und nächste Woche liegen einige Ereignisse vor mir, die doch schon ihre Schatten werfen.

Schatten werfen keine Schatten.

Continue Reading...


18.08.2019, 14:47

Sonne. Wind. Schluss.

Continue Reading...


16.08.2019, 20:17

Es ist Abend geworden und der Tag überstanden. Auf Arbeit gab es keine größeren Zwischenfälle, was mir gut tut. So kann ich entspannt in den Abend starten, der aus nichts besteht. Ich höre ein Album der Sparks, Propaganda. Auf Schallplatte. Das entspannt mich.

Wieder an Sie gedacht.

Sonne. Wolken. Wind. Schluss.

Continue Reading...


16.08.2019, 9:54

Der gestrige Tag war gut, anstrengend auch, aber gut. Das schwüle Wetter sorgte für leichten Kopfschmerz, aber das ist nun mal so. Am Nachmittag war die Sicht toll, Sonne und Wind beim Spazierengehen, eigenlich fühlte es sich schon sehr herbstlich an. Später begann es zu regnen.

Am Abend Bier mit Freunden, nette Stimmung, alle sind aus ihren Urlauben zurück, wir waren eine große Runde, das ist selten. Heute stellt sich leichter Kater ein, aber das geht in Ordnung, ein wenig verlebt sein, dieses Gefühl ist angenehm.

Ein spätes …

Continue Reading...


15.08.2019, 08:30

Zu wenig geschlafen, etwas zerknittert. Heute steht ein Meeting an, über das ich im Halbschlaf heute morgen nachgedacht habe. Jetzt erscheinen mir meine frühmorgentlichen, bahnbrechenden Ideen ziemlich seltsam, aber heute morgen hielten sie mich vom Schlafen ab.

Ich habe noch nie in meinem Leben länger als bis zum nächsten Wochenende denken können, zu weit entfernt schien mir die Welt, zu viele Dinge können bis dahin geschehen, Dinge die mich beeinflussen. Das ist bis heute so geblieben. Mitten im Leben stehend. Furcht vor der Vergan…

Continue Reading...


07.08.2019, 12:34

Der Urlaub neigt sich dem Ende zu. Und in mir wächst die Furcht vor dem Job. Nicht, dass dieser besonders grässlich wäre. Aber er belastet mich. Ich habe immer das Gefühl, nicht zu genügen. Es ist anstrengend so zu leben. Ich denke permanent, ich wäre zu schlecht. Bei allem wasi ch tue. Sicher gibt es dafür eine psychologische Beschreibung. Aber ich suche schon Ewigkeiten einen Weg, damit umgehen zu können. Nur finde ich keinen. Die erste Woche bin ich nicht aus den Gedanken um den Job raus gekommen, und jetzt wo er sich dem Ende neigt, stec…

Continue Reading...


14.08.2019, 19:48

Heute das erste mal seit vielen Tagen nicht ständig an Sie gedacht, nicht ihre Initialien überall entdeckt, in jedem Nummernschild, ihre Silhouette wahrgenommen…

Ich weiß nicht ob das gut ist, aber es lindert die innere Traurigkeit ein wenig.

Continue Reading...


14.08.2019, 17:57

Seit ich denken kann wusste ich nicht, wo mein Leben einmal hinführen soll. Und wird. Ich befand mich Zeit meines Lebens in einer Art Dauerschleife, in der ich kreiste. Ohne einen Sinn zu finden. Seit ich denken kann frage ich mich, wofür all die Last und all die Mühen gut sein werden. Und bin dabei sogar ein wenig gespannt auf die Antwort.

Auch jetzt, 25 Jahre später, hat sich daran nichts geändert.

Continue Reading...


14.08.2019, 08:53

Traum: In einem Haus in den Alpen übernachtet, vorn mit einem großen, überdachten Balkon auf dem wir auch schliefen. Eine Mischung aus Heuhotel und richtigem Ferienhaus. Die Landschaft war herrlich. In zwei Frauen verliebt mit denen ich in einem Bett schlief, unter einer Decke. Keine Quintessenz.

Continue Reading...


13.08.2019, 18:34

Ich habe mich nach langem Hin und Her dazu entschieden, mein altes iPhone 6s doch noch mal einer Reparatur zu unterziehen. Bei Apple selbst. Der Akku muss getauscht werden. Das Gerät selbst ist noch wie neu, es reicht mir von der Geschwindigkeit vollkommen aus und neue Apple-Smartphones kosten 1000 Euro oder monatliche Vertragsgebühren, die ich nicht zahlen möchte. 40€ und mehr. Im Monat.

Es scheint mir eine gute Entscheidung zu sein.

Herrndorf zu Ende gelesen. Ratlos bleibe ich zurück. Zum Glück war e…

Continue Reading...


12.08.2019, 9:11

Schlimme Nacht. Von der Arbeit geträumt. Das Gefühl, etwas sei schief gelaufen und man müsse sich dafür verantworten, sobald man aus dem Urlaub zurück kommt. Dafür große Erleichterung heute, als dem nicht so war. Allerdings Erholung Urlaub Null, wenn man ständig an die Arbeit denkt. An Dinge die schef laufen könnten. Für die man die Verantwortung trägt. Hat man alle Prozesse ordnungsgemäß übergeben? Wo hat man einen Fehler gemacht? Läuft alles? Es ist ermüdend. Sehr.

Continue Reading...


13.08.2019, 17:35

Diese Nacht etwas besser geschlafen, wenngleich auch nicht erholsam. Es sind verschiedene Dinge die mir zusetzen, Nachts, zum Beispiel die Furcht vor den Dingen des nächsten Tages, aber vor allem auch mein scheinbares Restless-Legs-Syndrom. Scheinbar, weil ich es noch nie habe untersuchen lassen. Aber das werde ich ändern, am 30.08. ist Termin. Ich bin gespannt, helfen kann man wohl nicht, aber vielleicht hilft ja eine Bestätigung, psychisch.

Der Morgen war etwas angespannt, weil heute diverse Abstimmungstermine auf der Agen…

Continue Reading...


12.08.2019, 15:21

Müdigkeit durchdringt meinen Körper, was sich in lautem Gähnen äußert. Dabei ist der Schreibtisch voll. Logisch, nach zwei Wochen Urlaub an dieser wichtigen Schnittstelle. Die Müdigkeit rührt aus meinem schlechten Schlaf, der stündlichen Wachheit muss nun Tribut gezollt werden. Vielleicht ist es ja auch die Entspannung nach der Furcht, es können sich große Probleme während meiner Abwesenheit ergeben haben. Ich weiß es nicht.

Ich werde zu Fuß nach Hause gehen, die Bewegung genießen, die Gedanken fliegen lassen und versuchen, abzuschalt…

Continue Reading...


09.08.2019, 11:30

Wieder Herrndorf gelesen. Überwältigend. Das alles. Seine Geschichte. Seine Schreibe. Seine Krankheit. Seine Sicht auf das Leben. unglaublich. Nimmt mich ziemlich mit. Und zwischendurch immer wieder die Gedanken an das eigene Scheitern. Seltsam, warum ich gerade jetzt, jetzt wo ich mit mir selbst so im Unreinen bin, warum ich mir da Herrndorf durchlese. Ich hatte sein Blog damals schon gelesen, als er noch gelebt hat. Und mir jetzt kurz vor dem Urlaub sein Buch gekauft. Es ist ein Jammer. Und dann bilde ich mir ein, wie er schreiben…

Continue Reading...


10.08.2019, 15:01

Endlich wieder so etwas wie Energie empfunden, seit Ewigkeiten, bei der Entdeckung einer Stellenausschreibung im Netz. Ich hänge schon seit Monaten moralischen und vor allem psychisch in den Seilen, weil ich mit dem aktellen Job nicht zufrieden bin. Glaube ihm nicht gerecht werden zu können. Aber aufgrund des Gehaltes natürlich nicht leichtfertig hinschmeißen kann. Diese Verpflichtungen. Mache mich sogleich daran mehr zu erfahren, glaube dass ich das leisten kann. Sobal ich zuhause bin, werde ich mich tiefer in die Materie einarbeiten.

Continue Reading...


11.08.2019, 14:16

Was mich gestern das erste mal seit langem wieder angetrieben, ja gar motiviert hat, ist heute wieder verschwunden. Zu stark sind die Selbstzweifel, gestecktes verlangtes Ziel in neuem Job erreichen zu können. Dazu kommt die Angst vor den Problemen im aktuellen Job. Ablenkung schwierig, den halben Tag mit Stellensuche verbracht. Die Bewerbung auf die gestrige Stelle fast durchgezogen, aber dann gestoppt. Die Erkentnisse aus Erfahrungsberichten im Netz sind niederschmetternd.

Continue Reading...


09.05.2019, 17:55:06

Every conversation within you, starts a celebration in me

Der Titel dieses Beitrags ist die Liedzeile des Songs Nothing von den Editors, von deren Album The Weight Of Your Love. Das Album ist bereits das vierte Studioalbum der britischen Band. Es wurde am 28. Juni 2013 veröffentlicht. Ich für meinen Teil finde ja, dass man die Editors einfach immer hören kann, egal in welcher Gefühlslage man sich gerade befindet. Ausgesprochen ausgeglichen.

Es ist diese Bariton-Stimme die un…

Continue Reading...


30.04.2019, 20:00

Our Mother The Mountain

Das ist unglaublich. Manchmal passiert mir das also doch noch. Was denn? Na dass mich etwas mit so einem Impact erwischt, als dass es nachhaltig ist. Denn Nachhaltigkeit, die fehlt in unser aller schnelllebigen Welten. Egal in welchen wir uns auch gerade aufhalten mögen, die oberflächliche Schnelllebigkeit, sie ist uns allen gemein.

Townes Van Zandt ist eine furchtbar traurige Gestalt.

Van Zandt schaffte es nie über seinen Kult…

Continue Reading...

X-Stat.de